Was ist Mondus?

Mondus wurde im Jahre 2018 als innotives FinTech-Projekt gegründet. Zu den Kerntätigkeiten dieser Unternehmung gehören die Entwicklung und der Vertrieb von Software-Lösungen für den Versicherungsmarkt. Der Fokus liegt dabei im Online-Business sowie in der elektronischen Prozessoptimierung für Broker, Kunden und Versicherungsgesellschaften.

Adresse

Wanistrasse 7
CH-8422 Pfungen

Folge uns auf Social

Mit Eigenverantwortung Gesundheitskosten senken

Mondus

Mit Eigenverantwortung Gesundheitskosten senken

Tipps und Tricks:

Achten Sie auf eine ausgewogene Ernährung und Bewegung
Ernährung und Bewegung sind neben andern Faktoren des persönlichen Lebensstils ein zentraler Be-standteil für unsere Gesundheit und haben damit Auswirkungen auf unsere Gesundheitskosten. Das Bun-desamt für Lebensmittelsicherheit und Veterinärwesen (BLV) setzt sich für Prävention in der Bevölkerung im Rahmen einer ausgewogenen Ernährung und Bewegung ein. Weitere Informationen dazu finden Sie unter www.blv.admin.ch.

Ist ein Arztbesuch nötig?
In gewissen Fällen kann Ihnen Ihr Apotheker oder Ihre Apothekerin weiterhelfen. Aufgrund der Beratung wird er/sie Ihnen eine angemessene Behandlung empfehlen.
Auch Beratungszentren können Sie telefonisch oder schriftlich beraten. Einzelne Versicherer bieten ihren Versicherten unentgeltlich Zugang zu solchen Zentren.
Haben Sie mit Ihrem Arzt oder Ihrer Ärztin eine Nachkontrolle vereinbart, sind aber in der Zwischenzeit ohne Beschwerden, können Sie dies telefonisch mitteilen. Ihr Arzt oder Ihre Ärztin wird das weitere Vor-gehen mit Ihnen absprechen.

Ist der Besuch beim Spezialarzt oder der Spezialärztin nötig?
Viele gesundheitliche Probleme lassen sich mit Ihrem Hausarzt oder Ihrer Hausärztin klären. Falls der Beizug eines Spezialisten oder einer Spezialistin nötig ist, wird Sie Ihr Hausarzt oder Ihre Hausärztin entsprechend weiter verweisen.

Gibt es für das verschriebene Medikament ein Generikum?
Von vielen Medikamenten, deren Patent abgelaufen ist, gibt es ein so genanntes Generikum. Dessen Wirkstoff entspricht demjenigen des Originalmedikamentes. Das Generikum kostet aber deutlich weniger als das Originalmedikament. In Ihrer Apotheke oder bei Ihrem Arzt oder Ihrer Ärztin werden Sie gerne beraten.

Ist eine Operation nötig?
Vor grösseren Eingriffen kann es sinnvoll sein, eine so genannte Zweitmeinung eines anderen Arztes oder einer anderen Ärztin einzuholen.
Achtung: Wenn Sie ein HMO- oder ein Hausarztmodell gewählt haben, können Sie eine Zweitmeinung nicht ohne weiteres einholen. Erkundigen Sie sich in diesem Fall vorgängig bei Ihrem Versicherer.

(Quelle: BAG)